Gruppen und Treffs

mal was Neues: Bezugsgruppen !!!

Seit Mitte März fallen die sonst üblichen Treffen und Aktivitäten für Kinder und Jugendliche in der Pfarreiengemeinschaft Dillingen aus.

Bis dahin gab es regelmäßig Kinder -und Teenietreffs, Chorproben, Jugendgruppentreffen und auch immer mal wieder ein Treffen der Messdiener.

Vieles wurde in den letzten Monaten und Wochen überlegt, es gab virtuelle Angebote, eine Kinder – und eine Jugendzeitung.

Aber das Erleben von Gemeinschaft konnte dadurch nicht ersetzt werden.

 

Wir wollen deshalb etwas probieren:

Im Saarland dürfen sich sogenannte Bezugsgruppen ohne Mundschutz und Sicherheitsabstand treffen.

Diese Bezugsgruppen bestehen aus höchstens zehn Personen und es handelt sich um feste Gruppen, das heißt bei jedem Treffen sind dieselben Menschen dabei.

Wir möchten für die nächste Zeit die Katholische Jugend über solche Bezugsgruppen organisieren.

Jede Gruppe wird aus sechs bis acht Teilnehmern ((Kinder oder Jugendliche) und zwei Verantwortlichen gebildet.

Wann und wo und wie oft sich die einzelnen Gruppen treffen, entscheiden die jeweiligen Mitglieder der Gruppe.

 

 

Es gelten folgende Vereinbarungen:

·         Bei akuten Krankheitssymptomen ist eine Teilnahme am Gruppentreffen nicht möglich.

·         Ein positiver Corona-Test muss Gemeindereferentin Susanne Zengerly mitgeteilt werden.

·         Wird ein Gruppenmitglied positiv auf Corona getestet, werden alle anderen Gruppenmitglieder umgehend informiert.

 

·         Personen (auch Eltern, Freunde, …) die nicht zur Gruppe gehören, dürfen nicht am Treffen teilnehmen.

·         Die einzelnen Gruppen werden nicht „durchmischt“.

 

·         Finden mehrere Gruppentreffen in kurzem Zeitabstand am selben Ort statt, werden Gegenstände/ Tische/ … entsprechend desinfiziert

·         Bei den Gruppentreffen werden die geltenden Corona-Maßnahmen strikt beachtet. Mund-Nasen-Schutz und Mindestabstand sind in einer Bezugsgruppe nicht notwendig.

 

 

·         Die Treffen der Gruppenverantwortlichen mit Gemeindereferentin Susanne Zengerly zum Austausch und zur Planung der Treffen finden mit Mindestabstand oder als Videokonferenz statt.

Mitmachen können alle Messdiener und die Kinder und Jugendlichen, die sonst beim Kindertreff, Teenietreff oder in der Jugendgruppe dabei sind und alle ihre Freundinnen und Freunde und weitere Interessierte Kinder und Jugendliche. 

 

 

 Auf der Anmeldung kann man angeben, mit wem man gerne in einer Gruppe sein möchte.  Am Besten sorgt ihr selbst dafür, dass diese Personen sich dann auch anmelden. 😊

Bitte gebt die Anmeldung bis zum 10. September in einem der Dillinger Pfarrhäuser ab.

Die Gruppen werden dann im Oktober starten.

 

Bei Fragen bitte an Gemeindereferentin Susanne Zengerly wenden:

 

hier ist die Anmeldung mit allen wichtigen Infos

Download
Flyer Bezugsgruppen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 817.3 KB